Dienstag, 23. Mai 2017

[E-Book Rezension] Last Option Search Team "Bound - Tödliche Erinnerung"

Band 1: Last Option Search Team "Bound - Tödliche Erinnerung"

Buchcover:
Quelle













Titel: Bound - Tödliche Erinnerung
Autorin: Cynthia Eden
E-Book: 353 Seiten
Erschienen: 07.03.2017
Verlag: beHEARTBEAT
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Eve wacht im Krankenhaus in Atlanta auf und kann sich an nichts erinnern. Doch als sie ihr eigenes Gesicht in der Zeitung wiedererkennt, will sie die Wahrheit herausfinden. Niemals hätte sie vermutet, dass Gabe ihr dabei helfen wird. Schon bald werden die beiden von der unglaublichen Anziehungskraft zwischen ihnen überwältigt. Aber sie dürfen sich von ihren Gefühlen nicht ablenken lassen, denn der Ladykiller wird nicht ruhen, bis auch sein letztes Opfer gefallen ist...

Meinung:
Das Buch hat mir gut gefallen, es war spannend, aber auch es ging auch mal schleppend voran, so das ich dachte, wann wird es endlich wieder besser und dann ging es im nächsten Kapitel wieder richtig los, so das ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen, bis es wieder schleppend voran ging. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen, er ist gut zu lesen und recht einfach gehalten.
Eve (vielleicht Jessica) ist eine sehr nette und liebe Frau, die leider ihr Gedächtnis verloren hat und nicht weiß wer sie ist und wo sie herkommt, dieses will sie mit Gabe dem Chef von LOST rausfinden. Werden sie es schaffen die wahre Identität von Eve rauszufinden, ist sie wirklich die Frau in der Zeitung oder sieht sie ihr nur ähnlich.
Gabe ist auch sehr lieber, heißer und netter Protagonist, der mir sofort sympatisch war, da er etwas an sich hatte das ich sofort mochte, ich weiß nicht was es ist, aber ich bekam ihn nicht aus dem Kopf, so gut hat er mir gefallen.
Ich kann euch diesen Start der 4. teiligen Reihe empfehlen zu lesen, da es ein guter Romantic-Thriller ist, den man schnell und auch super lesen kann für zwischendurch.

Sterne:

Ganz lieben Dank an vorablesen.de und an den Verlag Bastei Lübbe für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen