Dienstag, 21. Februar 2017

[E-Book Rezension] Dark Hope "Gefährte der Einsamkeit"

Band 3: Dark Hope "Gefährte der Einsamkeit"

Buchcover:
Quelle













Titel: Dark Hope "Gefährt der Einsamkeit"
Autorin: Vanessa Sangue
E-Book: 400 Seiten
Verlag: Lyx
Erschienen: 01. Dezember 2016
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Vor vielen Jahrhunderten verlor Dimitri Morosow seine Gefährtin Amila. Seit sie in seinen Armen starb, fühlte er nur noch Einsamkeit und Schmerz. Zeit ist für ihn bedeutungslos geworden. Doch nun scheint Amila zurückgeführt zu sein, was Dimitris Welt erneut aus den Angeln hebt. Der gequälte Vampir macht sich auf die Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass Zeit plötzlich das einzige ist, was er nicht mehr hat - und er es mit den Mächten der Hölle aufnehmen muss, wenn er Amila retten will.

Meinung:
Der letzte Teil der Trilogie hat mir besser als der 2. Teil gefallen, hier konnte ich wieder so schnell lesen und wollte es nicht beiseite legen, da ich unbedingt wissen wollte wie es mit Dimitri und seiner Amila weitergeht. Der Schreibstil hat mir super gefallen und ich konnte durch die fantastische Schreibart das Buch innerhalb von 24 Stunden lesen, was bei mir sehr selten vor kommt.
Dimitri ist ein sehr netter und heißer Vampir, er fühlt sich seit Amila nicht mehr bei ihm ist sehr einsam und würde sich freuen sie noch einmal zu sehen. Als er dann erfährt das sie noch lebt, hab ich richtig mit ihm mitgefiebert ob ihre Liebe noch eine Chance hat.
Amila hat mir auch sehr gut gefallen, sie ist eine sehr nette und liebe Frau, doch der scheint trügt, sie kann sich leider nicht mehr an Dimitri erinnern und hat auch noch ihre Seele einem Dämon versprochen, da Sie kaum noch Zeit, versuchen die beide mit aller Kraft dieses Versprechen zu brechen, werden sie es schaffen und können sie am Ende Glück miteinander zusammen sein?
Toller Abschluss der Trilogie, mir haben alle 3. Bände gefallen, am besten noch 1. Teil und 3. Teil, der zweite war zwar auch gut, aber hatte einige Schwachpunkte.
Diese Trilogie bekommt von mir eine klare Leseempfehlung.

Sterne:

Ganz lieben Danke an den Verlag Bastei Lübbe (Egmont Lyx) und Vorablesen für den Gewinn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen