Samstag, 10. Dezember 2016

[E-Book Rezension] Dark Hope "Gebieter der Nacht"

Band 1: Dark Hope "Gebieter der Nacht"

Buchcover:
Quelle













Titel: Dark Hope "Gebieter der Nacht"
Autorin: Vanessa Sangue
E-Book: 432 Seiten
Verlag: Lyx
Erschienen: 05. März 2015
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Empathin Hailey Williams weiß vom ersten Moment an, dass ihr neuer Fall sie an ihre Grenzen bringen wird. Seit dem Wendejahr 2024, als sich magische Wesen auf der ganzen Welt der Menschheit zu erkennen gaben, arbeitet sie für The Last Hope, eine Organisation zur Vermittlung zwischen den magischen Arten. Als Beraterin musste sie schon mehr als einen heiklen Fall zwischen übernatürlichen Wesen schlichten. Doch mit Kyriakos, dem Herrscher des größten Vampirclans in Amerika, und Rave Jones, Anführer eines Rudels Wolf-Gestaltwandler, stehen sich zwei erbitterte Feinde in ihrem Büro gegenüber: Eine tote Wölfin wurde auf dem Territorium der Vampire gefunden und jemand scheint einen Krieg zwischen den Arten lostreten zu wollen, der die gesamte Weltordnung ins Wanken bringen könnte. Hailey bleibt wenig Zeit doch wie soll sie als unparteiische Instanz vermitteln, wenn der geheimnisvolle Vampirfürst dabei viel zu tief in ihre Seele blick und eine Leidenschaft in ihr weckt, der sie unmöglich widerstehen kann?

Meinung:
Eine schöner Auftakt dieses Fantasyerotik Romans, ich kam sehr gut in die Geschichte rein und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Das Cover sieht auch super toll aus und zeigt so wie ich das sehe Kyriakos oder Rave. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen, ich fand es recht gut und super geschrieben.
Hailey ist ein sehr netter, lieber und sympatischer Menschen, doch leider hat sie durch ihre empathische Fähigkeit, große Probleme jemanden zu berühren, das sie sofort von den Gefühlen von diesem Menschen überwältigt wird. Ich kann mir gut vorstellen wie es ist, wenn man bei jeder Berührung auch die schlimm Erinnerung und Gefühle von jemand zu spüren bekommt, so das ich Hailey gut verstehen konnte.
Kyriakos ist ein sehr heißer und verführerischer Vampir und Hailey kann ihm einfach nicht wiederstehen, ich könnte auch nicht von so einem heißen Körper weglaufen... ;-). Auch seine Art wie er mir Hailey umgeht hat mir sehr gut gefallen.
Rave ist zwar auch sehr heiß, aber leider nicht so heiß wie Kyriakos. Obwohl Rave und Kyriakos eigentlich Feinde am Anfang der Geschihte sind, halten sie trotz des Finden des Mörders doch noch Abstand von einander.
Schöner Start, ich werde die anderen Teile auch noch lesen und hoffe mal das sie genauso spannend sind wie dieser hier.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen