Dienstag, 25. Oktober 2016

[E-Book Rezension] Die Brücke der Gezeiten "Die Waffen der Wahrheit"

Band 4: Die Brücke der Gezeiten "Die Waffen der Wahrheit"

Buchcover:
Quelle














Titel: Die Brücke der Gezeiten "Die Waffen der Wahrheit"
Autor: David Hair
E-Book: 480 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 19. Oktober 2015
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Der gescheiterte Magier Alaron gelangt zusammen mit dem Zigeunermädchen Cym auf den fremden Kontinent Antiopia. Dort erwarten sie grausame Feinde: Inquisitoren und Seelentrinker zwingen die Freunde in einen erbarmungslosen Kampf um das mächtigste Artefakt der Welt, das über die Zukunft der beiden Kontinente entscheiden wird. Doch niemand weiß, welche Seite das rätselhafte Artefakt zum Sieg verhelfen wird - oder ob es die verfeindeten Kontinente, die die Brücke der Gezeiten verbindet, endgültig verwüsten wird...

Meinung:
Dieser Teil der Reihe war nicht so spannend sie die anderen Teile, es passiert zwar zwischendurch immer mal wieder etwas, aber so das ich sagen würde, das ich es nicht weglegen konnte, so empfange ich bei dem Buch leider nicht. Der Schreibstil hat mir auch diesmal gut gefallen, er war auch wieder super zu lesen und einfach geschrieben.
Alaron ist ein sehr netter Magnus, er darf eigentlich nicht zaubern, aber ich finde es gut das er sich ausprobiert und auch mal ein Risiko eingeht. Er scheint auch gerne so hattte ich das Gefühl in Gefahr zu schweben.
Ramita mochte ich auch sehr gerne und kann ihre Ängste und Schwierigkeiten in der Schwangerschaft super nachvollziehen. Sie ist sehr hübsch und ich hoffe das ihr Kinder gesund und munter zur Welt kommen.
Cym ist auch sehr nett und ich habe das ganze Bücher über, immer wenn sie zur Sprache kam, immer mit gefiebert das sie endlich ihre richtige Mutter findet. Ich würde es auch toll finden wenn Cym und Alaron sich endlich einmal näher kommen würden.
Die anderen Charaktere mochte die waren fast alle sehr nett und sympatische, bisauf den ein oder anderen den man nicht so mochte, aber das ist ja fast immer so... :-D
Bin schon gespannt auf Teil 5 der Reihe und hoffe es geht noch weiter und ich bin gespannt ob Ramita ihre Zwillinge endlich im 5. Teil zur Welt bringt.

Sterne:

Ganz lieben Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse und dem Verlag Blanvalet für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen