Freitag, 14. Oktober 2016

[E-Book Rezension] Die Brücke der Gezeiten "Die scharlachrote Armee"

Band 3: Die Brücke der Gezeiten "Die scharlachrote Armee"

Buchcover:
Quelle













Titel: Die Brücke der Gezeiten "Die scharlachrote Armee"
Autor: David Hair
E-Book: 512 Seiten
Verlag: penhaligon
Erschienen: 29. Juni 2015
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Wenn sich das Meer blutrot färbt, steht der Krieg bevor!
Die Flut der Gezeiten ist gekommen, und eine scharlachrote Legion versetzt dem Osten einen blutigen Schlag. Im Namen des Kaisers morden seine Inquisitoren auf der Suche nach dem mächtigsten Artefakt aller Zeiten. Doch als der Osten und der Westen endlich durch die Brücke der Gezeiten verbunden sind, erhebt sich eine ungeahnte Macht, die dem Willen des Kaisers trotz: Ein gescheiterter Magier und eine ungestümes Zigeunermädchen beschließen, den Frieden zurück nach Urte zu bringen. Doch damit dies gelingt, müssen die beiden gegen die scharlachrote Armee bestehen...

Meinung:
Auch diese Band konnte mich überzeugen, er war super spannend geschrieben und man konnte nicht aufhören zu lesen. Der Schreibstil hat mir super gefallen, er ist sehr einfach und spannend geschrieben.
Ramita ist mir Zwilling schwanger, sie ist super sympatisch und keiner ausser sie weiß von wem die Zwilling sind (Kazim oder ihrem verstorbenen Ehemann). Doch plötzlich ändert sich alles und jemand erwischt sie bei etwas was nur Magi können und er droht damit es preiszugegen, aber im letzten Monat bekommt sie von jemanden Hilfe und die beiden können flüchten.
Alaron ist auch ein sehr netter und sympatischer Menschen, allerdings darf er da er seine Prüfung nicht bestanden hat, seine Gnosis nicht benutzten und wird in was verwickelt, wodurch die Inquisitoren auf ihn aufmerksam werden. Kann er vor ihnen fliehen oder können sie Alaron erwischen?
Auch die anderen Protas mochte ich, allerdings konnte ich ein paar auch nicht leiden. Am Ende entsteht mal wieder ein Cliffhanger, so das ich gleich den vierten Band hinterlesen werde.
Tolle Reihe, kann ich euch wärmsten empfehlen zu lesen.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen