Donnerstag, 14. Januar 2016

[E-Book Rezension] Seekers "Die Suche beginnt"

Band 1: Seekers "Die Suche beginnt"

Buchcover:
Quelle













Titel: Seekers "Die Suche beginnt"
Autorin: Erin Hunter
E-Book: 352 Seiten
Verlag: Beltz u. Gelberg
Erschienen: 21. Januar 2014
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Hoch im Norden Amerikas machen sich drei junge Bären, jeder aus sich gestellt, auf eine außergewöhnliche Reise. Lusa, die kleine Schwarzbärin aus dem Zoo, kann dem Ruf der Wildnis nicht länger widerstehen. Doch so hart hat sie sich das leben draußen nicht vorgestellt. Kallik, die junge Eisbärin, die unter dramatischen Umständen ihre Mutter verloren hab, sucht verzweifelt ihren Bruder. Nur Toklo, der Braunbär, ist stark und unabhängig. Warum lässt er sich ausgerechnet auf die Freundschaft mit Ujurak ein? Dieser Vielgestaltige, der mehr ist als nur ein Bär, gibt ihm immer neue Rätsel auf...

Meinung:
Toller Start der Reihe. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, obwohl es ein Jugendbuch ist und ich schon fast 30 bin, hat es mir gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist auch super und sehr flüssig zu lesen. In diesem Buch erfährt man die Geschichte von 3 jungen Bären, die ich alle 3 sehr gerne und auch sehr niedlich finde. Am besten hat mir Lusa gefallen, sie lebt im Zoo und möchte gerne in die Wildnis und versucht mit allen mitteln aus dem Zoo zu verschwinden, ich hab mir ihr mitgefiebert das sie es schafft. Wird sie ihn wiederfinden? Tolles Buch, es hat mich richtig gefesselt. Schönes Jugendbuch.

Sterne:

1 Kommentar:

  1. Das Cover ist ja traumhaft, da bin ich direkt hängen geblieben und musste die Rezi lesen :)

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen