Dienstag, 22. Dezember 2015

[Buch Rezension] Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Band 7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Buchcover:
Quelle














Titel: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Autorin: Joanne K. Rowling
Gebundene Ausgabe: 767 Seiten
Verlag: Carlsen
Erschienen: 27. Oktober 2007
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551577771
ISBN-13: 978-3551577771

Inhaltsangabe:
An eine Rückkehr nach Hogwarts ist für Harry nicht zu denken. Er muss alles daransetzen, die fehlenden Horkruxe zu finden, um zu vollenden, was Dumbledore und er begonnen habe. Erst wenn sie zerstört sind, kann Voldemorts Schreckensherrschaft vergehen. Mit Ron und Hermine an seiner Seite und einem magischen Zelt im Gepäck begibt sich Harry auf eine gefährliche Reise, quer durch das ganze Land. Als die drei dabei auf die rätselhaften Heiligtümer des Todes stoßen, muss Harry sich entscheiden. Soll er dieser Spur folgen? Doch er ahnt schon jetzt: Welche Wahl er auf trifft - am Ende des Weges wird der Dunkle Lord auf ihn warten ...

Meinung:
Ein toller Abschluss der Reihe, diese Reihe ist einfach einer der besten geschriebenen Fantasybücher die ich kenne. Der Schreibstil ist wie immer sehr toll und einfach zu lesen. Ich liebe Harry Potter einfach und kann diese Bücher immer wieder lesen. Dennoch habe ich alle Bücher nun endlich geschafft und es hat mir super viel Spass gemacht, nocheinmal wieder die tolle Reihe zu lesen. Harry, Ron und Hermine machen sich zusammen auf dem Weg die letzten Horkruxe zu zerstören und stoßen des öftern an ihre persönlichen Grenzen und vertragen sich aber zum Glück jedesmal wieder. Der Schluß ist auch sehr schön und man bekommt ein Einblick in das spätere Leben von Harry und seiner Familie. Mehr möchte ich nicht verraten, lest diese Reihe selbst falls ihr sie noch nicht gelesen habt, es lohnt sich aufjedenfall.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen