Mittwoch, 11. November 2015

[E-Book Rezension] Die Brücke der Gezeiten "Ein Sturm zieht auf"

Band 1: Die Brücke der Gezeiten "Ein Sturm zieht auf"

Buchcover:
Quelle













Titel: Die Brücke der Gezeiten "Ein Sturm zieht auf"
Autor: David Hair
E-Book: 512 Seiten
Verlag: Penhaligon
Erschienen: 9. Dezember 2013
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Die Mondflutbrücke liegt tief unter der Ozeanoberfläche. Aber alle zwölf Jahre erhebt sie sich aus den Fluten und verdindet die beiden Kontinente Yuros und Antiopia. Zweimal schon hat Yuros seine Armeen von Kriegern und Magiern über die Brücke geführt, um das Nachbarreich zu unterwerfen. Jetzt naht die dritte Mondflut, und der Westen rüstet sich zum finalen Schlag. aber es sind drei unscheinbare Menschen - ein gescheiterte Magie-Schüler, eine Spionin und Mörderin, die ihr Gewissen entdeckt, und ein einfaches Marktmädchen -, die über das Schicksal der Welt entscheiden werden...

Meinung:
Mir hat der Start der Reihe gut gefallen, es war sehr spannend und auch sehr fantasievoll geschrieben. Der Schreibsil hat mir auch gut gefallen, er war sehr gut und flüssig zu lesen. Es war nicht einmal langweilig, ich liebe Fantasybücher die dich fesseln. Die Mondflut steht nun ein drittes Mal bevor. Die Kontinente Yuros und Antiopia werden zu dieses Zeit miteinandern verbunden und es wird ein bitteren Krieg geben zwischen Magi und normalen Kriegern. Bisher ist es immer so gewesen bei den anderen beiden Mal das die Magi gewonnen haben. Auch die Spionin und Mörderin Elena Anborn, das Markmädchen Ramita Ankesharan und Alaron Merser werden sich auf den Krieg vorbereiten, während Ramita einen alten Mann heiratet, bleibt ihr eigentlich versprochener Mann in Baranasi zurück, aber nicht lange und er schließt sich Kriegerin an und will Ramita zurück holen. Elena tötet währenddessen 3 Magi und bereitet sich zusammen mit ihren Gefolgsleuten auf den Krieg vor. Doch Alaron der leider durch die Magierprüfung rasselt, ist bitter entäuscht und verschanzt sich, bis Gym auftaucht und im ein Amulett gibt, was eigentlich gegen das Gesetz ist. Mir hat das Buch gefallen, bin schon gespannt auf die anderen Teile.

Sterne:

Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House und dem Verlag Penhaligon für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen