Dienstag, 15. September 2015

[E-Book Rezension] Eine Handvoll Worte

Eine Handvoll Worte

Buchcover:
Quelle














Titel: Eine Handvoll Worte
Autorin: Jojo Moyes
E-Book: 592 Seiten
Verlag: rowohlt
Erschienen: 29. Dezember 2013
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein: Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite ihres wohlhabenden Mannes. Doch ihr Herz gehört einem anderen - und er bittet sie, alles für ihn aufzugeben.
2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob gefunden: sie ist Journalistin bei einer der führenden Zeitung Londons. Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann, den sie liebt, gehört einer anderen.
Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein Jahrzehnte alter Brief in die Hände: Der unbekannte Absender bitte seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Als Ellie diese Zeilen liest, ist sie erschüttert. Was ist aus den beiden geworden? Sie stellt Nachforschungen an und stößt auf Jennifer: eine Frau, die alles verloren hat. Alles, außer einer handvoll kostbarer Worte.

Meinung:
Mir hat dieses Buch zwar gefallen, aber es nicht so gut wie "Ein ganzes halbes Jahr", es hat mich überhaupt nicht überzeugen können, es war zwar spannend, nur mir hat das emotionale an dem Buch gefehlt. Der Schreibstil war auch gut, aber anders als in "Ein ganzes halbes Jahr". Ellie findet einen Brief, der fast 40 Jahre alt ist, findet durch ihre Nachforschungen raus, das er für Jennifer Stirling sein sollte, sie findet die Frau und Jennifer beginnt Ellie ihre Geschichte mit Anthony O´Hara zu erzählen. Ellie ist sehr betroffen, sie sellt noch weitere Nachforschungen an und findet etwas raus, das niemand erwartet hat. Ich mochte diese Buch, aber mich konnte es nicht überzeugen, ich hätte mir etwas anderes gewünscht.

Sterne:

Kommentare:

  1. Hallo Chrissy,
    dieses Buch werde ich im Oktober anfangen zu lesen. Nach deiner Rezension ist mir die Vorfreude schon etwas vergangen, aber ich werde es trotzdem lesen. Ein bisschen Kritik muss ja auch sein.
    LG Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)

    Ich fand das Buch auch nicht ganz so toll, wie die anderen Bücher der Autorin. War aus meiner Sicht eher etwas für Erwachsene. Aber trotzdem hat es gut gepasst. Ich hab bisher alle ihre Bücher gelesen. Freu mich schon mega auf das neue Buch von ihr :D

    Liebste Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen