Montag, 28. September 2015

[E-Book Rezension] Clockwork Spiders

Clockwork Spiders

Buchcover:
Quelle













Titel: Clockwork Spiders
Autorin: Corina Bomann
E-Book: 400 Seiten
Verlag: Ueberreuter
Erschienen: 28. November 2012
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
London 1888: Die siebzehnjährige Violet nicht so geraten, wie es sich ihr Vater, Lord Adair, wünscht. Sie hat es sich in den Kopf gesetzt, eine berühmte Erfinderin zu werden, und schleicht nachts heimlich zu ihrem Labor. Ihr zur Seite steht nur Butler Alfred, der auch als Leibwächter fungiert. Gemeinsam decken sie eine Verschwörung auf: Mit künstlichen Giftspinnen werden königinnentreue Personen ermordet - und auch Königin Viktoria ist in Gefahr! Der geheimnisvolle Fremde mit der Augenklappe, den Violet gleichzeitig gefährlich und unwiderstehlich findet, scheint dabei sehr verdächtig...

Meinung:
Die Geschichte hat mir gut gefallen, es war sehr jugendlich und spannend geschrieben, man kam gut rein und es ging gleich gut los. Der Schreibstil hat mir auch gefallen, er war gut und sehr einfach zu lesen, liegt wohl daran das es ein Jugendbuch ist. Ansonsten hat mir halt etwas mehr Spannung gefehlt und die Umsetzung des Buches war nicht so ganz meins. Violet ist Lady Adair aus dem Hause Adair und widmet sich heimlich ihren Erfindungen. Ihr Eltern Lord und Lady Adair wissen davon nichts und sie schleicht sich immer mit ihrem Butler Alfred heimlich aus dem Haus, meistens nachts. Eines Tages stirbt auf einem Ball Lord Stanton, Violet ihr zukünftiger Schwiegervater (sollte er eigentlich werden, aber beide hatten kein Intresse gezeigt), wie es aussieht wurde er vergiftet, alle glauben das das Haus Adair mit dem Mord zu tun hat. Violet kann diese Vermutung nicht auf sich sitzen lassen und stellt zusammen mit Butler Alfred Ermittlungen an. Wird sie es schaffen die Mordserie zu beenden und wer steckt hinter alle dem, hat der Fremde mit der Augenklappe wirklich etwas mit den Morden zu tun? Tolles Buch, war mal wieder etwas entspannter ein Jugendbuch zu lesen, ist eine Empfehlung wert, auch für die nicht mehr jugendlichen unter uns. ;-)

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen