Dienstag, 14. Juli 2015

[E-Book Rezension] Neuseeland "Im Land des Feuerfalken"

Band 2: Neuseeland "Im Land des Feuerfalken"

Buchcover:
Quelle













Titel: Im Land des Feuerfalken
Autorin: Julie Peters
E-Book: 496 Seiten
Verlag: Rowohlt
Erschienen: 1. Juni 2013
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Neuseeland, 1907: Ein tiefer Riss geht durch die irische Auswandererfamilie O´Brien, die mit einer Schafzucht ihr Glück gemacht hat. Josie lebt bei ihrer Mutter Siobhan im Wald, Sara auf dem Stammsitz der Familie. Unterschiedlicher können Schwestern nicht sein: Josie ist ein neugieriges, wildes Mädchen mit ausgeprägten Talent zum Malen. Die pflichtbewusste Sarah beneidet die Jüngere, nicht nur um ihr Aussehen, sonder auch darum, dass sie bei der Mutter aufwachsen darf. Während Josie ihr unkonventionelles Leben auch als Erwachsene fortführt, flüchtet sich Sara in eine unglückliche Ehe. Doch dann bricht in Europa der Erste Weltkrieg aus, seine Erschütterungen reichen bis ans andere Ende der Welt, und die beiden Frauen müssen nun um ein Leben kämpfen, das es wert ist, gelebt zu werden.

Meinung:
Auch der letzte Teil dieser tollen Dilogie hat mir super gefallen. Das Cover ist auch wunderschön. Der Schreibstil hat mir auch diesmal super gefallen und ich konnte das Buch fast garnicht beiseite legen. Josie lebt bei ihrer Mutter im Wald und Sara bei ihren Großeltern. Sarah möchte wenn sie alt genug ist ihren Jamie heiraten. Doch dann bricht der Erste Weltkrieg aus und Jamie geht zusammen mit Robert, Finn und Aaron in den Krieg. Jamie verliert im Krieg einen Arm und möchte Sarah dann doch nicht mehr heiraten, weil er befürchtet das Sarah in nicht mehr so lieben kann wie früher. Finn kommt leider nicht mehr aus dem Krieg zurück, er ist gefallen. Aaron und Robert kommen unversehrt wieder. Sarah heiratet draufhin Robert und sie bekommen kurze Zeit später einen Sohn. Wird ihre Liebe halten oder geht sie wie die erste Ehe von Emily zugrunde. Wie geht es mit Walter und Siobhan weiter und wie reagieren Jamies Eltern auf den Tot von Finn? Tolles Buch, hätte zu gerne gewusste wie es am Ende noch weitergeht, aber trotzdem war es ein tolles Ende, es hat mir super gefallen.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen