Mittwoch, 27. Mai 2015

[E-Book Rezension] Zweilicht

Zweilicht

Buchcover
Quelle














Titel: Zweilicht
Autorin: Nina Blazon
E-Book: 416 Seiten
Verlag: cbt
Erschienen: 29. August 2011
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Der 17-jährige Jay ist in der Stadt seiner Träume angelangt - ein jahr wird er als Austauschschüler in New York verbringen. Dort verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, Ivy, das nur er zu sehen scheint. Sie entführt ihn in eine verwunschene Welt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Dämon mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur. Und Jay muss sich entscheiden - zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten...

Meinung:
Eine sehr tolle und gelungen Fantasygeschichte. Mein erster Buch von der Autorin und es hat mir super gefallen. Der Schreibstil ist auch sehr toll und recht jugendlich und einfach zu lesen. Jay ist für ein Jahr als Austauschschüler in New York, dort lernt er Madison kennen, in die er sich sofort verliebt. Doch ab und an taucht auch ein Mädchen auf was anscheind nur er sehen kann, ein Mädchen Namens Ivy. Ivy zeigt ihm eine ganz andere Welt und Jay glaubt ihr anfangs nicht das er Madison aus dem Weg gehen soll, bis er erfährt warum Madison so gefährlich ist. Und wer ist Wendigo. Was hat sein Vater mit der ganzen Geschichte zu tun und was hat es mit den ganzen Warnungen von den Postkarten seines Vaters auf sich. Warum nennen alle in Ivys Welt seinen Vater Zweiherz? Ein echt tolles Buch, ich konnte überhaupt nicht aufhören zu lesen. Kann ich empfehlen zu lesen.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen