Sonntag, 3. Mai 2015

[E-Book Fazit] Ein Gesicht in der Menge

Hier ein kleine Kurzmeinung über das Buch "Ein Gesicht in der Menge" von Stephen King und Stewart O´Nan.

Seitenzahl: 64

Buchcover:













Diese Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen, man konnte sie schnell durchlesen und war total geflasht von dem Ende. Dean Evers zieht nach dem Tod seiner Frau nach Florida um Abstand von der alten Umgebung zu bekommen. Er schaut gerne Baseballspiele und sieht eines Tages jemanden unter den Zuschauern der eigentlich tot sein sollte, wieso sieht er diese Person und warum tauchen immer mehr Personen von denen er weiß das sie tot sind im Fernseher. Bis ihm plötzlich jemand entgegen schaut der eigentlich noch leben sollte, wer es ist und wieso sieht nicht nur er diese Person? Tolles Buch, zwar kurz, aber trotzdem lesenswert. Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen