Dienstag, 28. April 2015

[E-Book Rezension] Elbenkinder "Das Juwel der Elben"

Band 1: Elbenkinder "Das Juwel der Elben"

Buchcover:
Quelle














Titel: Elbenkinder "Das Juwel der Elben"
Autor: Alfred Bekker
E-Book: 208 Seiten
Verlag: Schneiderbuch
Erschienen: 1. Dezember 2013
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Die "Halbelben" Daron und Sarwen leben am Hof ihres Großvaters, des Elbenkönigs Keandir auf dem Kontinent "Zwischenland", der auch von Menschenvölkern, Halblingen, Kleinlingen, Blaulingen, Torks, Echsenmenschen und gewaltigen Riesenfledertieren bevölkert wird. Daron und Sarwen zähmen das Riesenfledertier Rarax. Auf ihrem Flug verlieren sie jedoch die Kontrolle und Rarax wirft sie über dem Wilderland ab, wo sie auf die Troks treffen. Sie können sich ins Reich der Kleinlinge retten, das durch den magischen Bann eines Juwel vor den Torks geschützt ist. Doch ein Riesenfledertier raubte das Juwel und die magische Schutz-Aura wird immer schwächer. Daron und Sarwen begeben sich sofort auf die gefahrvolle Suche nach Rarax und dem Juwel...

Meinung:
Obwohl es ein sehr kindliches Buch ist und nicht sehr viele Seite hatte, das es mir trotzdem gut gefallen. Ich konnte mich noch an die Elbentrilogie erinnern und wusste noch wer Daron und Sarwen waren. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen, er war sehr leicht und jugendlich geschrieben. Daron und Sarwen haben sich ein Riesenfledertier mit dem Namen Rarax gezähmt. Auf einem Ausflug mit ihm verlieren sie jedoch die Kontrolle und werden Rarax über dem Wilderland abgeworfen. Dort treffen die beiden auf Troks, Nebelgeister, Flügelschlangen, Eschenmenschen, Halblinge und Kleinlinge. Sie werden von Troks verfolgt und können sich mit Hilfe von zwei Kleinlingen in ihr Dorf retten. Dort herrscht ein wildes Durcheinander, weil der Juwel der das Dorf von den Torks schütz, von Rarax gestohlen wurde. Können die beiden Elbenkinder den Juwel finden und zu dem Dorf der Kleinlinge zurück bringen oder müssen die Kleinlinge ihr Dorf verlassen und woanders sich ansiedeln? Tolles Geschichte, zwar kurz aber sehr empfehlenswert. Ich würde allerdings raten die Elbentrilogie vorher zu lesen, damit man schon etwas über die Elben erfährt und weiß wer Daron und Sarwen ist.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen