Samstag, 14. Februar 2015

[E-Book Fazit] Die Münze im Becher

Hier ein kleine Leseeindruck von dem Buch "Die Münze im Becher" von Iny Lorentz.

Seitenanzahl: 21 Seiten

Buchcover:
Quelle














Das Buch war zwar sehr kurz, aber trotzdem hat es mir gut gefallen. Marie (Die Wanderhure) ist mit ihren Kindern auf einen Jahrmarkt, sie schländern von einem Händler zum nächsten und amüsieren sich. Als ihr Sohn Falko an einem Stand kommt an dem zwei Mann und seine hübsche Tochter eine Münze in einem von drei Bechern verstecken, nimmt der nachmittag eine unangenehme Wendung. Marie´s Tochter Hildegard bemerkt aufeinmal das ihre Geldbörse weg ist. Wer hat die Geldbörse gestohlen und was haben die zwei Männer und die hübsche Tochter damit zu tun? Diese Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen