Montag, 12. Januar 2015

[E-Book Rezension] Die Wanderapothekerin

Die Wanderapothekerin

Buchcover:
Quelle














Titel: Die Wanderapothekerin
Autorin: Iny Lorentz
E-Book: 521 Seiten
Erschienen: 28. Februar 2014
Verlag: Droemer Knaur
Sprache: Deutsch

Inhaltsangabe:
Wanderapotheker zeihen aus Thüringen mit ihren Heilmitteln durch halb Europa. Zwei von ihnen haben vor vielen Jahren eine wertvollen Goldschatz gefunden. Während Martin seinen Anteil versteckt hat, ist seinem Bruder Alois nichts davon geblieben. Verzweifelt versucht er, Martin zur Herausgabe seines Anteils zu bewegen. Als dieser sich weigert, kommt es zu einem tödlichen Streit. Alois glaubt sich bereits am Ziel seiner Wünsche, doch er hat nicht mit dem erbitterten Widerstand seiner Nichte Klara gerechnet.
Durch den Verlust des Vaters sieht, Klara sich, ihre Mutter und ihre Geschwister in tiefste Armut stürzen. Um das zu verhinden, will sich nach Rudolstadt gehen, um Fürst Ludwig Friedrich um Hilfe anzuflehen. Sie muss dafür einen Weg wählen, auf dem bereits zwei junge Frauen spurlos verschwunden sind. Obwohl die Bewohner der Umgebung glauben, dass der Teufel seine Hand im Spiel hat, lässt Klara sich nicht beirren. Dies ist jedoch nur die erste von vielen Gefahren, denen sich die junge Frau stellen muss...

Meinung:
Der erste historische Roman der mir richtig super gefallen hat, ein tolles Buch. Der Schreibstil war auch richtig super und echt toll zu lesen. Klara hat ihren Vater und ihren Bruder auf der Wanderschaft der Wanderapotheker verloren. Was sie nicht weiß ist, das nicht Räuber an den toten Schuld sind, sonder ihr Onkel Alois Schneidt. Klara macht sich nun auf Wanderschaft und will herausfinden ob ihr Bruder von Soldaten verschleppt wurde oder ob es tatsächlich tot ist. Der Sohn des Fürsten Tobias Just begleitet sie auf dem schwierigen Weg der Wanderschaft. Klara lernt in einem Dorf Martha kennen, die als Hexe in ihrem Dorf bezeichnet wird und getötet werden soll. Später jedoch können die Mädchen ihre Unschuld beweisen und ziehen zusammen weiter. Welche Gefahren und was Klara noch so auf ihrer Wanderschaft erlebt, werde ich nicht verraten. Mir hat das Buch super gefallen. Kann es nur empfehlen zu lesen.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen