Dienstag, 1. April 2014

[Buch Rezension] Solange am Himmel Sterne stehen

Solange am Himmel Sterne stehen

Buchcover:
Quelle














Titel: Solange am Himmel Sterne stehen
Autorin: Kristin Harmel
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: blanvalet
Erschienen: 15. April 2013
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442381210
ISBN-13: 978-3442381210

Inhaltsangabe:
Rose McKenna liebt den Abend. Wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich - an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemanden erzählt hat. Doch Rose hat Alzheimer. sie weiß, dass bald niemand mehr an das junge Paar denken wird, dass sich einst die Liebe verprach... 1942 in Paris. Als sie ihre Enkelin Hope bittet nach Frankreich zu reisen, ahnt diese nichts von den herzzerreißenden Geschichten, die sie dort entdecken wird - von Hoffnung, Schmerz und einer alles überwinden Liebe...

Meinung:
Dieses Buch habe mir mehrere Leute empfohlen zu lesen und mich vorher gewahnt ich sollte beim lesen Tatüs in der Nähe haben. Ich war froh das ich auf diese Leute gehört hab, diese Buch ist sehr traurig und an einigen Stellen hab ich geweint und musste mich kurz wieder beruhigen um wieder weiterzulesen. Da ich selber weiß wie es ist wen jemand Demenz (Alzheimer) hat, war es für mich nicht einfach über dieses Thema zu lesen. Hope geht nach Frankreich um die Bitte Ihrer Großmutter (Mamie) nachzugehen, was mit ihrer Familie passiert ist. Es ist sehr herzzerreißend und sehr sehr traurig geschrieben zu erfahren wie damals im Krieg die Juden von den Nazis verfolgt und ich Konzentrationslagern vergast wurden. Dieses Buch hat trotz dessen das es sehr traurig ist ein tolles Ende.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen