Dienstag, 21. Mai 2013

[Buch Rezension] Carrie

Carrie

Buchcover:
Quelle













Titel: Carrie
Autor: Stephen King
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 27. Oktober 1987
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3404131215
ISBN-13: 978-3404131211

Inhaltsangabe:
Als Dreijährige lässt sie einen Steinregen auf ihr Elternhaus niederregnen, weil die Mutter ihr in einem Anfall religösen Wahns nach dem Leben trachtet.
Als Sechzehnjährige muss sie einen Augenblick tiefster Demütigung erleben. Schon immer von ihren Mitschülerinnen wegen ihrer scheuen, zurückhaltenden Art gehänselt, wird sie auf dem Abschlussball der Schule Opfer eines bösen Streichs. Schmerz, Enttäuschung, Wut, treiben sie zum Äußersten: Mit der schieren Kraft ihres Willens entfesselt sie ein Inferno, gegen das die Höhle ein lieblicher Garten Eden ist. Das ist Carrie - beseelt, besessen von einer unheimlichen Gabe mit ungeheurer Tragweite und furchtbaren Folgen.

Meinung:
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Stephen King´s Schreibstil ist wie immer sehr gut zu lesen und man fühlt sich ins Buch hinneingezogen sobald man anfängt zu lesen. Er weiß einfach wie man einen Horrorroman richtig schreibt und wie er die Menschen in seinen Bann zieht. Carrie tut mir in dem Buch sehr leid, sie wird nur wegen ihrer scheuen und zurückhaltenden Art von ihren Mitschülerinnen gehänselt, so etwas ist einfach nur fies und respektlos. Kann diesen Band nur empfehlen, einfach ein sehr spannendes Buch.

Sterne:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen